Berliner Bilder-Woche: Das kleine Brandenburger Tor

Heute startet meine Berliner Bilder-Woche. In den nächsten Tagen werde ich hier mehr oder weniger bekannte Orte bloggen.

Berliner Bilder-Woche: Das kleine Brandenburger Tor – 1. Foto

Das kleine Brandenburger Tor - Berliner Bilderwoche

Warum nenne ich es „klein“? Ganz einfach: Als ich das erste Mal das Brandenburger Tor sah war ich ein wenig enttäuscht. Meine mediale Vorstellung vom Brandenburger Tor, durch TV, Zeitungen und Internet, war anders – eben „groß“. Klar, nicht so groß wie der Eifelturm in Paris, aber so klein? Nein!

Das kleine Brandenburger Tor – 2. Foto (ohne Schnickschnack)

Das kleine Brandenburger Tor - 2009

Welches Bild gefällt DIR am besten? Die erste oder die zweite Variante vom Brandenburger Tor?

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. So klein ist das Brandenburger-Tor doch gar nicht :)!

    Mir gefällt die zweite Variante am besten – warum? Es ist natürlich. 🙂

    LG,

    Alex

  2. Da hast du wirklich recht! Das erste mal habe ich es vom Westen aus hinter der Mauer gesehen. Und ja….ich war auch enttäuscht. Aber ich finde, wenn man zwischen den Säulen steht und vorbei an den großen Leuchtern an die Decke schaut, dann wirkt es direkt viel größer.

  3. Alex hat eigentlich schon alles gesagt. 😉
    So klein finde ich es auch nicht und das zweite Foto gefällt mir auch besser, weil es „weicher“ ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.