Zu Fuß um den Lehnitzsee in Oranienburg

Es macht wirklich sehr viel Spass um den Lehnitzsee in Oranienburg zu spazieren, denn um den See sind sehr viele Bäume, die viel Schatten spenden. Zudem gibt es genügend Bänke zum Ausruhen. Fahrradfahrer haben wir auch gesehen, allerdings deutlich weniger als erwartet.

Weg rund um den Lehnitzsee in Oranienburg

Südufer: Blick auf den Lehnitzsee in Oranienburg

Wir starteten unseren Rundweg am Südufer und der Blick auf den See war wunderschön. Dank der vielen Bäumen am Südufer gab es viel Schatten und so brauchten wir noch keine Sonnencreme um unsere Haut zu schützen. Auf den Bänken konnte man zudem den schönen Blick auf den See genießen und verweilen.

Südufer: Blick auf den Lehnitzsee in Oranienburg

Ein ruhiger Tag im Quedlinburger Park

Wer ein wenig wandert, der bekommt ggfs. Blasen unter den Füßen. Zumindest bekam ich zwei kleine Exemplare. Der Grund dafür waren meine Turnschuhe. Mein Rat lautet somit: Wenn du durch den Harz wandern möchtest, dann ziehe dir besser Wanderschuhe an. Deine Füßen werden es dir danken.
Aber egal: Am nächsten Tag habe ich mich einfach in einem Quedlinburger Park von der kleinen Wanderung erholt.

Ein Park in Quedlinburg
Ein Park in Quedlinburg

„Ein ruhiger Tag im Quedlinburger Park“ weiterlesen

Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen – Radtour durch Brandenburg

April 2016: Manchmal findet man noch ganz interessante Fotos auf der Speicherkarte. Eigentlich hätte ich das Bild auch direkt löschen können, aber dann dachte ich mir: So schlecht – und in Kombination mit einem Sprichwort – ist es nicht. Sei es drum. Dieses Baumfoto entstand während einer kleinen Radtour in der Nähe von Königs Wusterhausen.

Den Wald vor lauter Bäumen
Den Wald vor lauter Bäumen…

„Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen – Radtour durch Brandenburg“ weiterlesen

Unter den Linden in Berlin

Auf dem Weg zu einer sehr interessanten Austellung habe ich heute kurz mal angehalten und ein Bild unter den Linden gemacht.

Unter den Linden in Berlin-Mitte
Unter den Linden in Berlin-Mitte

Ölivenbäume in Portugal

Kurz vor Batalha entdeckte ich zahlreiche Bäume. Eine Olive habe ich aber leider nicht gesehen, aber ich gehe doch stark davon aus, dass es sich hierbei um Olivenbäume handelt. 100 Prozent sicher bin ich mir daher aber nicht.

Olivenbäume in Portugal
Olivenbäume in Portugal

Ernte 2012: Statistiker erwarten weniger Kirschen

Kirschenfans müssen in diesem Jahr tapfer sein. Das Statistische Bundesamt hat seine Schätzungen zu der Kirschenernte 2012 veröffentlicht. Die Statistiker erwarten nur 40.900 Tonnen Kirschen. Spätfröste, Hagelschlag und Trockenheit im Frühjahr sind nur ein paar Gründe für die unterdurchschnittliche Ernte.

Weniger Kirschen auf dem Teller
Weniger Kirschen auf dem Teller

„Ernte 2012: Statistiker erwarten weniger Kirschen“ weiterlesen