Das 100. Gesichtsfoto ist so richtig affig!

100-mal habe ich das Gesicht an verschiedenen Orten und mit seinen Freunden (Labrador, Kaninchen) fotografiert. Jetzt macht es erst einmal eine Pause und relaxt mit dem coolen Strumpfaffen. Und ich bedanke mich für die vielen tollen Kommentare (ob bei Facebook , Google+ oder auch hier im Blog). 100-facher Dank!

Und dein Gesicht? Wie sieht das eigentlich aus? Hat es auch zwei Tomatenaugen und einen Bananenmund? Schick mir doch deinen Link zum Bild, wenn du es veröffentlichst. Ich würde diesen Link dann gerne einfach unter diesem 100. Foto einfügen. Vielen Dank!

Übrigens: Alle 100 Gesichtsfotos kannst du dir hier anschauen.

Das Gesicht mit dem Strumpfaffen

Weiterlesen

Wie die Zeit vergeht – elf Jahre nach Coimbra

Normalerweise fotoblogge ich nie Freunde, Verwandte oder Bekannte. Das liegt vor allem daran, dass sie nicht gebloggt werden wollen. Verstehen kann ich das zwar nicht, da viele Freunde und einzelne Verwandte auch bei Facebook ihr Gesicht zeigen, aber nun gut. Sei es drum.
Heute darf ich das Foto für einen Blogbeitrag verwenden, denn ich habe mir die Erlaubnis von Ivo eingeholt und zwar auf sardisch. Und das Wort dafür heißt: eja!
Nach elf Jahren haben wir uns endlich mal wiedergesehen. Er lebt und arbeitet auf der wunderschönen italienischen Insel Sardinien. Vielleicht sollte ich nächstes Jahr dort endlich auch mal hinfahren!

Elf Jahre nach Coimbra

Meine Linktipps: Ivos Blog, der Wikipedia-Eintrag über Sardinen und die Internetseite der Universidade de Coimbra in Portugal.

Weiterlesen