Waalwege in Südtirol laden zum entspannten Wandern ein

Du willst in Südtirol keine hohen Gipfel erklimmen, sondern lieber die Seele baumeln lassen? In dem Fall sind die bekannten Waalwege sicherlich genau das Richtige für dich. Zu den Waalwegen, das heißt zu den Bewässerungskanälen, kann dir Wikipedia hier noch mehr Infos geben. Je nach Waalweg – es gibt zahlreiche davon – kannst du entspannt stundenlang spazieren gehen und die tolle Luft und Natur genießen.

Waalweg – der entspante Wanderweg in Südtirol

„Waalwege in Südtirol laden zum entspannten Wandern ein“ weiterlesen

Südtirol: Martelltal im Mai

Im Mai gab es in Südtirol auch noch Schnee zu sehen. Das Martelltal (hier die Berge dazu) befindet sich westlich von Meran und ist bekannt für seine tollen, leckeren und kleinen Erdbeeren.

Martelltal – Südtirol – Mai 2017

„Südtirol: Martelltal im Mai“ weiterlesen

Knottnkino – Das Südtiroler Kino unter freiem Himmel

Das „Knottnkino“ ist kein „normales“ Kino mit Popcorn und Cola, denn es gibt keine Spielfilme auf einer Leinwand zu sehen. Außerdem ist der Eintritt frei. Als Wanderer erlebt man hier die Natur in ihrer ganzen Schönheit.
Wer also einen Südtirol-Urlaub plant, der sollte das Knottnkino fest einplanen.

Südtirol – Partschinser Wasserfall

Wenn man ein paar Kilometer bei wunderschönen, sonnigen Wetter gewandert ist, dann ist der Partschinser Wasserfall genau die richtige Haltestelle um eine kleine Pause einzulegen und etwas zu trinken.

„Südtirol – Partschinser Wasserfall“ weiterlesen

Südtirol: Der Weg ist das Ziel oder die Schilder helfen bei der Entscheidung

Nein! Verlaufen kann man sich in Südtirol eigentlich nicht. Zumindest ist das meine bisherige Erfahrung, wenn ich mich verlaufen hätte, dann würde ich hier ja auch nichts schreiben können. Haha. Was für ein Satz? Egal.
Die Wanderwege sind sehr gut ausgeschildert. Und dieses Bild ist ja wohl der beste Beweis dafür.

Südtirol – Wanderwege

„Südtirol: Der Weg ist das Ziel oder die Schilder helfen bei der Entscheidung“ weiterlesen