Statistisches Bundesamt: Ein Huhn legt durchschnittlich 298 Eier pro Jahr

Passend zu den Osterfeiertagen gab das Statistische Bundesamt aus Wiesbaden heute ihre „Zahl der Woche“ bekannt. Laut den Statistikern legte ein Huhn im letzten Jahr durchschnittlich 298 Eier. Insgesamt zählten sie 10,6 Milliarden Eier von rund 35,5 Millionen Legehennen. Die Angaben beziehen sich auf Unternehmen mit mindestens 3.000 Hennenhaltungsplätzen. Ach ja: Die „Entwicklung“ eines Hühnereis dauert cirka 25 Stunden.

Eier

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.