Niedersachsen führt Spargelernte-Rangliste an!

Das Statistische Bundesamt, kurz Destatis genannt, veröffentlichete die Zahl der Woche: 92.700 Tonnen Spargel erntete man bundesweit im vergangenen Jahr. Der Bilder-Blogger hatte ja bereits darüber berichtet. Jetzt hat er noch einmal beim Statistischen Bundesamt nachgefragt, wie es denn in den einzelnen Bundesländern genau aussieht. Und siehe da:  Eine Antwort kam unmittelbar. Mit den freundlichen Hinweis auf des Destatis-Publikationsreihe Reihe 3.2.1 „Wachstum und Ernte – Gemüse“. Und so habe ich jetzt die „Spargel-Bundesländer-Tabelle“ aus diesen Zahlen entworfen!

Mein Spargelfoto zum Wochenende - Natürlich in grün-weißen Werder-Farben 🙂

Was mich bei den Zahlen nicht überrascht: Das Bundesland Niedersachsen – als gebürtiger Niedersachse darf man ruhig  stolz darüber sein – führt  die Spargel-Erntemenge-Tabelle an. Auf Rang 2 landet NRW und erst auf dem dritten Platz kommt das schöne Bundesland Brandenburg. Aber sehen Sie selbst:

Sie zählten für das letzte Erntejahr 92.700 Tonnen Spargel auf den deutschen Spargelfeldern.

Die Spargel-Erntemenge-Tabelle für 2008 (2007)

  1. Niedersachsen: 23.213 Tonnen Spargel (23.479 t )
  2. NRW: 14.953 Tonnen Spargel (15.130 t)
  3. Brandenburg: 14.467 Tonnen Spargel (13.270 t)
  4. Hessen: 9.267 Tonnen Spargel (10.431 t)
  5. Bayern: 8.325 Tonnen Spargel (9.245 t )
  6. Baden-Württemberg: 7.256 Tonnen Spargel (7.009 t)
  7. Rheinland-Pfalz: 5.086 Tonnen Spargel (5.032 t)
  8. Sachsen-Anhalt: 4.787 Tonnen Spargel (5.277 t)
  9. Thüringen: 1.839 Tonnen Spargel (2.182 t)
  10. Schleswig-Holstein: 1.239 Tonnen Spargel (1.087 t)
  11. Sachsen: 1.077 Tonnen Spargel (1.050 t)
  12. Mecklenburg-Vorpommern: 1.076 Tonnen Spargel (1.030 t)
  13. – 16. Berlin, Bremen, Hamburg und Saarland: – –

Deutschland: 92.653 Tonnen Spargel (94.285 Tonnen)

Quellenhinweis: Statistisches Bundesamt Deutschland (Anmerkung: Der Bilder-Blogger hat die Zahlen gerundet. Der Grund: In der Tabelle des Statistischen Bundesamtes wird die Maßeinheit dz benutzt: 1 dz = 100 Kilogramm.) Alle Angaben ohne Gewähr!

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.