Premiere: Spargel 2013

Wer regelmäßig meinen Fotoblog anschaut, der weiß, dass Spargel zu meinem Lieblingsgemüse zählt. Gestern habe ich den ersten Spargel im Supermarkt entdeckt und natürlich musste ich, ohne auf das Preisschild zu schauen, sofort zugreifen.

Der Spargel löst aber nicht bei jedem die „Mmmmh-Lecker“-Reaktion aus, viele Bekannte wollen von Spargel nichts wissen. Dennoch: „Spargel ist das am häufigsten angebaute Freilandgemüse“, schrieb das Statistische Bundesamt Anfang März 2013. Laut den aktuellen Zahlen ist die Anbaufläche von Spargel von 2008 auf 2012 um 10 Prozent auf fast 24.000 Hektar angestiegen. Niedersachsen ist wieder einmal Spitzenreiter, dort liegt die Anbaufläche bei 5.200 Hektar.

Spargel 2013.

Übrigens: Spargel verweist Möhren und Karotten (10.100 Hektar), Speisezwiebeln (9.500 Hektar), Weißkohl (6.200 Hektar) und Blumenkohl (4.400 Hektar) auf die hinteren Plätze.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Ich verstehe bis heute nicht, was an Spargel bloß so toll sein soll. Meine Omma hat immer vom Sparschel geschwärmt, als wäre es das Essen für die Könige. Ich kann dem nix abgewinnen 🙂 Aber es soll ja auch Leute geben, die keine Pilze mögen. Damit kann man mich jedoch wieder gewinnen. Best, Danny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.