Einmal um den Vernagter Stausee wandern

Tirol im Juli 2016: Vernagt ist ein kleiner Ort, der nordwestlich von Meran liegt und mit dem Auto sehr gut zu erreichen ist. Zum abgelegenden Örtchen gehört auch ein wunderschöner Stausee mit fantastischen Farben, die der Landwehrkanal in Berlin-Kreuzberg wohl niemals zeigen wird.

Um den Stausee herum führt ein kleiner, schmaler Wanderweg. Wer dort spazieren geht, der sollte sich nicht wundern, wenn auf einmal ein paar Lamas vor einem stehen und gerade etwas Gras fressen. Angst vor Menschen scheinen diese Tiere nicht zu haben, denn ich konnte ganz einfach und hautnah an ihnen vorbei gehen.

Der Wanderrundweg dauerte so circa 2 Stunden. Merkwürdigerweise habe ich während der Rundtour nur sehr wenige Touristen oder Einheimische auf dem gesehen. Vielleicht lag es auch an dem Wetter, denn vorher hatte es einmal kurz und kräftig geregnet.

Vernagt-Stausee in Südtirol
Vernagter Stausee in Südtirol

Ein ruhiger Tag im Quedlinburger Park

Wer ein wenig wandert, der bekommt ggfs. Blasen unter den Füßen. Zumindest bekam ich zwei kleine Exemplare. Der Grund dafür waren meine Turnschuhe. Mein Rat lautet somit: Wenn du durch den Harz wandern möchtest, dann ziehe dir besser Wanderschuhe an. Deine Füßen werden es dir danken.
Aber egal: Am nächsten Tag habe ich mich einfach in einem Quedlinburger Park von der kleinen Wanderung erholt.

Ein Park in Quedlinburg
Ein Park in Quedlinburg

„Ein ruhiger Tag im Quedlinburger Park“ weiterlesen

Bodetal: Bildergalerie von meiner Wanderung durch den Harz

In den letzten Tagen hatte ich bereits einige Fotos von der Harzwanderung veröffentlicht. Jetzt folgen die restlichen Bilder, die ich Anfang Mai schoss. Ich hoffe, dass die Fotos dir gefallen. Sie entstanden alle im Bodetal zwischen Treseburg und Thale.

Und los gehts:

Der Brocken im Hindergrund, vorne das Dorf Treseburg

harz-wanderung-blick-auf-den-brocken

Die Bode

harz-wanderung-blick-auf-den-fluss-bode

Der Wanderweg

harz-wanderung-bodetal-impressionen

Blick auf die Bode

harz-wanderung-die-bode-wanderung

Das Geländer

harz-wanderung-weg

Ein Blick auf Treseburg

harz-wanderung-blick-richtung-brocken

Die malerische Bode

harz-wanderung-bode-impressionen

Der Stempel für die Offline-App

harz-wanderung-sonnenklippe

Steiniger Weg

harz-wanderung-steiniger-weg

Für eine kleine Wanderpause

harz-wanderung-schutzhütte

Die Pflanzenwelt im Harz

harz-wanderung-pflanzen

Steinig

harz-wanderung-stein-wand

Der Baum an der Wand

harz-wanderung-baum-und-steinwand

Die Pilze am toten Baum

harz-wanderung-baum-mit-pilzen

„Bodetal: Bildergalerie von meiner Wanderung durch den Harz“ weiterlesen

Harz im Mai – Die Wanderung durch das Bodetal

Anfang Mai wanderte ich von Thale nach Treseburg und wieder zurück. Der Wanderweg durch das Bodetal ist sehr gut ausgeschildert und die rund 2 x 10 Kilometer schaffte ich mit einigen Fotopausen in gemütlichen 2 x 2,5 Stunden.

In den nächsten Tagen folgen noch weitere Eindrücke von der Wanderung:

Felsen im Bodental - nahe Thale

Die Bode in Thale

Von Quedlinburg fuhr ich mit dem HarzElbe-Express nach Thale. Diese kleine Stadt war mein Startpunkt für die Wanderung entlang der Bode, die mich bis nach Treseburg führte. Nur wenige Meter vom Thaler Hauptbahnhof entfernt überquert man das erste Mal die Bode. In den nächsten Tagen folgen weitere Bilder von der Harz-Wanderung.

Die Bode in Thale
Die Bode in Thale

„Die Bode in Thale“ weiterlesen

Der Himmel über Quedlinburg

Es muss ja nicht immer Osnabrück, die Ostsee, die Schweiz, der Bodensee oder die Nordsee sein. Diesmal fuhr ich mit der Bahn von Berlin in den Harz und wanderte durch das wunderschöne Bodetal. In den nächsten Tagen folgen noch weitere Fotoimpressionen von der 4-Tage-Reise.

Der Himmel über Quedlinburg
Der Himmel über Quedlinburg

„Der Himmel über Quedlinburg“ weiterlesen

Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen – Radtour durch Brandenburg

April 2016: Manchmal findet man noch ganz interessante Fotos auf der Speicherkarte. Eigentlich hätte ich das Bild auch direkt löschen können, aber dann dachte ich mir: So schlecht – und in Kombination mit einem Sprichwort – ist es nicht. Sei es drum. Dieses Baumfoto entstand während einer kleinen Radtour in der Nähe von Königs Wusterhausen.

Den Wald vor lauter Bäumen
Den Wald vor lauter Bäumen…

„Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen – Radtour durch Brandenburg“ weiterlesen

1. Radtour 2016: Königs Wusterhausen

Mit der Berliner S-Bahn (Linie 46) und dem Fahrrad ging es am vergangenen Sonntag nach Königs Wusterhausen. Die Stadt liegt südöstlich von Berlin im Landkreis Dahme-Spreewald. Vom Bahnhof Königs Wusterhausen ging es dann los – mitten in die Natur.
Radtour rund um Königs Wusterhausen

Die winterliche Oberbaumbrücke




Die Oberbaumbrücke ist vermutlich die bekannteste Brücke von Berlin. Die Spreebrücke verbindet Kreuzberg und Friedrichshain miteinander. Über ihr fährt die U-Bahnlinie 1 von der Station „Warschauer Strasse“ zum „Schlesischen Tor“.

Oberbaumbrücke
Oberbaumbrücke

„Die winterliche Oberbaumbrücke“ weiterlesen

Der Douro bei Peso da Régua

Der Douro
Der Douro bei Peso da Régua

Der Douro ist einer der längsten Flüsse der iberischen Halbinsel. Der Fluss entspringt in Spanien und mündet bei Porto in den Atlantik. In Spanien heißt der Fluss Duero.

Dieses Foto habe ich während einer Schifffahrt in der Nähe von Peso da Régua, das schätzungsweise 100 Kilometer östlich von Porto liegt, gemacht. Der Douro fließt hier durch das bekannte Portwein-Anbaugebiet „Douro Alto“. Seit 2001 gehört das Gebiet zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Portugals Westküste – nördlich von Lissabon

Die Sonne hatte sich an dem Morgen noch nicht durchsetzen können, aber trotzdem mag ich dieses Foto von Portugals Westküste. Der Strand befindet sich rund 50 Kilometer nördlich von Lissabon.

Westküste - Portugal
Westküste – Portugal

Portugiesische Ziegen und Windräder

Ziegen und Windräder
Ziegen und Windräder in Portugal

Bei so vielen Ziegen musste ich dann doch einen kurzen Reisestopp in der Mitte Portugals machen und die Fotokamera zücken. Zudem war der weite Blick, im Hintergrund kann man auch zahlreiche Windräder erahnen, an dem Tag wunderbar.

Der Teufelssee in Köpenick

Teuefelsee in Köpenick
Teufelssee zwischen Müggelturm und Müggelsee

In Berlin gibt es nicht nur „doppelte“ Straßennamen. Es gibt auch zwei Gewässer mit dem Namen Teufelssee. Der eine See liegt im Grunewald, der andere in Köpenick. Letzterer ist auf dem Foto zu sehen. Der Teufelssee befindet sich zwischen Müggelturm und Müggelsee.